Ausflug ins Baselbiet
Der jährliche Ausflug der Weinbruderschaft unter dem Motto „Kunst und Wein“ wurde diesmal vom Weinbruder Jakob Rütti organisiert und geleitet.

Leider konnte unser Freund und Kunstexperte Arno Herbener krankheitsbedingt nicht dabei sein. Wir wünschen ihm baldige Genesung.

Die Fahrt mit dem Bus führte über Basel nach Liestal, der Hauptstadt des Kantons Basel-Land.

Jakob Rütti erleuterte während der Fahrt die Entstehung der Kantone und manche interessante Anekdote am Rande.

In Liestal wurde die Kellerei „Sieben Dupf“ besichtigt und der zuständige Kellermeister stellte einige Erzeugnisse, Käse und Gebäck zur Probe.

Die Fahrt ging weiter zum Kloster Schönthal. Auch hier konnte Jakob interessante Details erklären.

Auf dem Kilchzimmer-Sattel gab es leckeren Zopf und Weißburgunder vom Weingut Wolfgang Schindler, Müllheim.

Ganz sportliche Weinbrüder und –schwestern erklommen noch den Gipfel des Belchenflue mit phantastischer Aussicht über Schwarzwald, Jura, Alpenkette und Kaiserstuhl.

Nach kurzer Fahrt errichte der Bus den Winzerhof Fredy Löw in Buus, Bl.

Dort begrüßte der Eidg.dipl. Winzermeister Fredy Löw die Gruppe und stellte seine Betrieb vor.

In echtem Schwyzer Dütsch und mit viel Humor , begleitete er die nachfolgende 5-er Weinprobe zu einem zünftigen Vesperbrett.

Auch die angebotenen selbstgebrannte Schnäpse wurden als „Verteilerle“ sehr geschätzt.

Nach über 2 Stunden fuhr der Bus dann über Rheinfelden und Basel zurück zum Ausgangspunkt in Müllheim wo der/die eine oder andere es sich nicht nehmen ließen dem Stadtfest noch eine Besuch abzustatten……

Unserem Mitglied Jakob Rütti sei an dieser Stelle nochmals herzlich für seien Mühe und die tolle Organisation dieses wunderschönen Ausflugs gedankt.

Jürgen Aumüller

>>> zu den Fotos

 

zurueck